Kategoriearchiv: Qualität und Effizienz

Informationen für den Projektstart in der Fahrzeugdauererprobung – Teil 5: Maßnahmen im Rahmen der Erprobung

Warum diese Beitragsreihe? Das Verständnis von Fahrzeugerprobung und Fahrzeugdauererprobung ist leider immer noch – oder vielleicht wieder mehr – ein Verständnis von wir setzen jemanden in ein Auto und lassen ihn fahren. Damit wird mit viel Aufwand oft wenig bis gar kein Ergebnis erzeugt. Das ist aus der Sicht von Ansätzen wie „grünem Testen“ oder aus der Sicht der Wirtschaftlichkeit natürlich eine

Weiterlesen

Die Stalaktit-Qualifikation-Strategie: Eine Qualifikationsstrategie für große Mitarbeitergruppen

Worum geht es in diesem Beitrag? In diesem Beitrag geht es nicht um das Erlangen von Formalqualifikationen, die der Gesetzgeber mehr oder weniger erweitert vorschreibt. Das heißt, es geht nicht um das „Scheine-Management“ von Personalabteilungen. Qualifikation im klassischen Sinne ist die Fähigkeit Aufgaben zu erkennen und diese effektiv und im Idealfall effizient zu erledigen. Es geht also um das Lernen von Fähigkeiten,

Weiterlesen

Informationen für den Projektstart in der Fahrzeugdauererprobung – Teil 4: Messdaten

Warum diese Beitragsreihe? Das Verständnis von Fahrzeugerprobung und Fahrzeugdauererprobung ist leider immer noch – oder vielleicht wieder mehr – ein Verständnis von wir setzen jemanden in ein Auto und lassen ihn fahren. Damit wird mit viel Aufwand oft wenig bis gar kein Ergebnis erzeugt. Das ist aus der Sicht von Ansätzen wie „grünem Testen“ oder aus der Sicht der Wirtschaftlichkeit natürlich eine

Weiterlesen

Anpassungsstrategie für Freigabe-Prüfumfänge im Freigabe-Prozess

Zielgruppe und Zusammenfassung Dieser Text richtet sich an Prozess- und Entscheidungsverantwortliche für die Etablierungen und die Durchsetzung von systematischen Freigabeprozessen. Der Text erläutert eine Methode zur Gewährleistung eines langfristig effektiven und effizienten Freigabeprozesses. Einleitung Ein Standard-Freigabe-Prozess umfasst unterschiedlichste Prüfumfänge. In der Regel werden diese Prüfumfänge zunächst bei einer Neuentwicklung festgelegt und dann mit den Erfahrungen im Laufe der Zeit immer wieder ergänzt.

Weiterlesen

Informationen für den Projektstart in der Fahrzeugdauererprobung – Teil 3: Dokumentation

Warum diese Beitragsreihe? Das Verständnis von Fahrzeugerprobung und Fahrzeugdauererprobung ist leider immer noch – oder vielleicht wieder mehr – ein Verständnis von wir setzen jemanden in ein Auto und lassen ihn fahren. Damit wird mit viel Aufwand oft wenig bis gar kein Ergebnis erzeugt. Das ist aus der Sicht von Ansätzen wie „grünem Testen“ oder aus der Sicht der Wirtschaftlichkeit natürlich eine

Weiterlesen

Informationen für den Projektstart in der Fahrzeugdauererprobung – Teil 2: Prüfprogramm

Warum diese Beitragsreihe? Das Verständnis von Fahrzeugerprobung und Fahrzeugdauererprobung ist leider immer noch – oder vielleicht wieder mehr – ein Verständnis von wir setzen jemanden in ein Auto und lassen ihn fahren. Damit wird mit viel Aufwand oft wenig bis gar kein Ergebnis erzeugt. Das ist aus der Sicht von Ansätzen wie „grünem Testen“ oder aus der Sicht der Wirtschaftlichkeit natürlich eine

Weiterlesen

Informationen für den Projektstart in der Fahrzeugdauererprobung – Teil 1: Projektrahmen

Warum diese Beitragsreihe? Das Verständnis von Fahrzeugerprobung und Fahrzeugdauererprobung ist leider immer noch – oder vielleicht wieder mehr – ein Verständnis von wir setzen jemanden in ein Auto und lassen ihn fahren. Damit wird mit viel Aufwand oft wenig bis gar kein Ergebnis erzeugt. Das ist aus der Sicht von Ansätzen wie „grünem Testen“ oder aus der Sicht der Wirtschaftlichkeit natürlich eine

Weiterlesen

Effizienz- und Qualitätssteigerung in der kundennahen Fahrzeugerprobung

Optimierung der Qualität relevanter Informationen Eine Machbarkeitsstudie in der kundennahen Fahrzeugerprobung eines OEM hat gezeigt: Tablets sind weit mehr als nur ein netter oder privater Zeitvertreib. Bis zu 80 Prozent Zeitersparnis brachte der Einsatz von Tablets in Verbindung mit einer im Rahmen eines Pilotprojektes entwickelten Anwendung zur Erfassung von primär subjektiven Bewertungen in der Fahrzeugerprobung und Fahrzeugabsicherung. Mit dieser verzichteten die Projektverantwortlichen

Weiterlesen

Werkvertragkonforme Aus- und Weiterbildung von Versuchsfahrern

Dieser Artikel erschien 2015 als Whitepaper. Er ist im Original als Download verfügbar unter http://www.peter-saubert.net/downloads/ unter dem Punkt Werkvertragkonforme Aus- und Weiterbildung von Versuchsfahrern. Problemstellung Dieses Whitepaper entsteht auf Anregung. Auf Grund der immer strikteren Auslegung der Trennlinien zwischen Dienstverträgen (z.B. Arbeitsvertrag und Arbeitnehmerüberlassung) und Werkverträgen entwickeln sich für die beauftragenden OEM im Bereich Fahrerprobung zunehmend größere Probleme in der Qualitätssteuerung. Ein Problem der

Weiterlesen

Lösungsansatz für die fortlaufende Qualifikation von Mitarbeitern in Werkstätten

Dieser Artikel erschien 2015 als Whitepaper. Er ist im Original als Download verfügbar unter http://www.peter-saubert.net/downloads/ unter dem Punkt Lösungsansatz für die fortlaufende Qualifikation von Mitarbeitern in Werkstätten. Einleitung Aus unterschiedlichen Gründen gibt es die Forderung Mitarbeiter in Werkstätten zu qualifizieren. Dies kann z.B. die werkvertragkonforme Qualifikation bei Lieferanten oder die Qualifikation in Vertragswerkstätten sein. Das grundsätzliche Problem in allen Fällen ist: Derjenige, der an

Weiterlesen